Fuhrpark  der  Freiwilligen  Feuerwehr  Oberaich

Rüstlöschfahrzeug,  RLFT-A


Das Rüstlöschfahrzeug mit Sonderausrüstung für Tunnel ist der Allrounder unter den Feuerwehrfahrzeugen.
Ausgestattet mit einem permanenten Allradantrieb ist es möglich, auch den letzten Winkel in unserem Einsatzgebiet problemlos zu erreichen. Mit dem 2.000 Liter Löschwassertank kann ein Löschangriff sofort nach Erreichen der Einsatzstelle vorgenommen werden. Durch die sieben mitgeführten Atemschutzgeräten können die Einsatzkräfte so nah wie möglich die Schadensquelle erreichen und bekämpfen. Aber auch für  technische Einsätze, wie zum Beispiel Verkehrsunfälle,  ist unser RLF-T bestens ausgerüstet. Neben Absperrmaterialen und diversem Werkzeug ist hier besonders das hydraulische Bergewerkzeug hervorzuheben. Mit diesem werden eingeklemmte Personen aus ihrem Auto gerettet.  Um verunfallte Fahrzeuge aus ihren meist misslichen Lagen zu bergen verwenden wir die Frontseilwinde, welche eine Zugkraft von fünf Tonnen aufweist.

Da die Feuerwehr Oberaich als Portalfeuerwehr für den Brucker-, Ruprechter- und Niklasdorftunnel, sowie für die Einhausung Oberaich zuständig ist, besitzt unser RLF-T einige Sonderausrüstungen. Diese sind unter anderem eine Wärmebildkamera, Xenon-Scheinwerfer, pneumatische Hebekissen, Atemschutzgeräte bei jedem Sitzplatz, sowie eine akkubetriebene Spreitzer-Schere.

bild02
bild03
bild06
bild08
bild10
bild12

zurück bericht

Kontakt

Oberaichstraße 16
8600 - Bruck an der Mur
Erreichbarkeit:
Tel.: +43(0)3862 56297
Mobil: +43(0)664 1335520
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Copyright © Feuerwehr-Oberaich. Alle Rechte vorbehalten.