Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

feuerwehrhaus-umbau

2006 - Das Jahr der Planung

Nachdem das  Feuerwehrhaus aus dem Jahr 1986 über 23 Jahre in Betrieb stand haben sich die Anforderungen wesentlich geändert. Ein Zu- bzw. Umbau wurde notwendig und so gestaltet, dass  alle Anforderungen an ein modernes Feuerwehrhaus erfüllt wurden.   lesen-bilder

Chronik des Rüsthausumbaues für das Jahr 2007

47. Woche 2007

Am Freitag und am Samstag in der 47. Woche wurden die Spenglerarbeiten fertiggestellt und begonnen das Dach winterfest zu machen - sprich einfach das das Dach decken.



45. Woche 2007

Nachdem die Lattung für die Deckung des Daches anfangs der 45. Woche fertiggestellt war, wurde am Samstag, dem 10. November mit Hilfe des Kranes der BTF Böhler die Ziegel auf das Dach gehoben und gleichmäßig verteilt. Dies geschah bei starkem Schneetreiben und war dadurch nicht ganz ungefährlich. Am Samstag den 10. November wurde dann in den Abendstunden unter schwierigsten Bedingungen noch der Funkmast aufgestellt. Der Funkmast wurde von der Fa. CHRISTOF GROUP gefertigt.
 

42. Woche 2007

Am Ende der 42. Woche wurde der Dachstuhl aufgestellt und gerade noch rechtzeitig das Kaltdach fertiggestellt. Es ist nun nicht mehr lange hin und das Dach wird auch gedeckt sein.

41. Woche 2007

In dieser Woche wurden die Seiten- und Giebelwände auf eine gewisse Höhe betoniert. Am Ende der Woche begannen dann die Zimmerleute den Dachstuhl abzubinden.
 

39. Woche 2007

In der 39. und 40. Woche wurde die die Decke des Obergeschosses aufgelegt und der Dachboden betoniert. Weiters wurden die Seitenwände die Höhe verschalt.


38. Woche 2007

Bereits am Ende der 37. Woche, sowie am Wochendende wurde fleißig gemauert. Das Obergeschoss nimmt bereits Formen an. Unsere Jungs sind nun auch stets dabei um zu helfen. Ebenso stellen sich Freunde zur Mithilfe ein. Jedermann kann jetzt gebraucht werden.

37. Woche 2007

In der vorigen und dieser Woche wurde die Decke zum Erdgeschoss verschalt. Auch der Boden für den Funkraum welcher dann bei Fertigstellung auch eine freie Sicht in allen Richtungen bietet wurde verschalt und anschließend betoniert. Bald wird es mit dem Obergeschoss weitergehen.


34. Woche 2007

In der 34. Woche wurde die Decke für das Erdgeschoss verlegt. Die einzelnen Elemente der Decke wurden unter der Mithilfe der Feuerwehr Bruck an der Mur verlegt. Für die etwas schwereren Brocken wurde ein noch größerer Kran benötigt. Bis am Nachmittag des 22. August lagen waren alle Elemente aufgelegt.

33. Woche 2007

In der 33. Woche werden die Zwischenmauern im Erdgeschoss und in der neuen Fahrzughalle eingesetzt.


Juli - August

Die Verschalung der Außenmauern des Erdgeschoßes unseres Zubaues wurden fertiggestellt.

24. Juli

Die 1. Decke ist bereits fertig. Nun kann bald die Verschalung der Außenmauern für das Erdgeschoss in Angriff genommen werden.

2. Juli 2007

Nach dem Aufziehen der Zwischenmauern wurden die Verschalungsarbeiten für die 1. Decke durchgeführt.

30. Juni 2007

Die Zwischenwände in den Kellerräumen wurden aufgezogen.



26. Juni 2007

Die Kellerwände wurden verschalt und betoniert.

11. Juni 2007

Nachdem alle Vorbereitungsarbeiten (Abwasserrohre , Kanal usw.) abgeschlossen wurden konnte mit den Vorbereitungen zum Betonieren der Bodenplatte begonnen werden.

Mai 2007

Es ist nun soweit. Die Bagger und Katarbiller fahren an beginnen mit dem Aushub.

Jänner - März 2007

Es fanden in dieser Zeit 8 Bauausschusssitzungen statt, es wurden ständig neue Ideen eingebracht und diskutiert. Die Heizung machte uns zu schaffen, es taten sich immer wieder andere Varianten auf.  Mittlerweile haben wir uns für eine Hackschnitzelheizung entschieden, die die Bäuerliche Genossenschaft betreiben wird.

Umbaujahr 2007

2007

Umbaujahr 2008

2008

Umbaujahr 2009

2009

Umbaujahr 2010

2010