Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

einsatz-startslide

Einsatz vom 26. März - Verkehrsunfall

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 07:06 Uhr von der Landesleitzentrale Florian Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit verletzter Person auf die S6 Fahrtrichtung Wien kurz vor der Abfahrt Oberaich alarmiert. Sofort rückte das RLFT 2000 Oberaich zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter OBI Günter Hödl einen LKW vor, wobei Diesel ausfloss. Dieser touchierte davor eine Leitschiene auf der S6. Dadurch wurde umgehend die Feuerwehr Bruck mit dem Gefahrenstofffahrzeug nachalarmiert. Seitens der Feuerwehren wurde begonnen den auslaufenden Diesel zu binden. Zur selben Zeit ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall auf der S6 wobei keine Personen verletzt wurden. Der LKW Fahrer wurde in das LKH Bruck eingeliefert. Nach Abschluss der Arbeiten, die kilometerlange Dieselspur zu entfernen und die Fahrbahn zu reinigen, konnten die Feuerwehren nach 3 Stunden wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Eingesetzt waren: RLFT 2000 Oberaich - 7EK, LFBA Oberaich - 7EK,  GSF und LKW Bruck a.d. Mur, API Bruck, Polizei Bruck, Rotes Kreuz und ASFiNAG


zurück zur Übersicht