Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

einsaetze 2016

Einsatz vom 20. März – technischer Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 06:53 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz mit Menschenrettung alarmiert. "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person S6 Fahrtrichtung Klagenfurt vor der Unterflurtrasse Oberaich" lautete der Einsatzbefehl! Umgehend rückte das RLF-T Oberaich unter OBI Manuel Razloznik zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen wurde ein Fahrzeug am Dach liegend vorgefunden. Das Fahrzeug hatte sich mehrmals überschlagen und war stark deformiert. Die Menschenrettung wurde bereits vom anwesenden Roten Kreuz und Notarzt durchgeführt. Seitens der Feuerwehr wurde umgehend ein Brandschutz aufgebaut und die auslaufenden Betriebsmittel gebunden. Die Fahrzeugbergung erfolgte durch die Firma Koman. Danach wurde die Fahrbahn gereinigt. Die S6 war während des Einsatzes nur Einspurig befahrbar. Die Zusammenarbeit zwischen der Autobahnpolizei Bruck und dem Roten Kreuz war wie gewohnt hervorragend.

im Einsatz standen: seitens der Feuerwehr Oberaich waren 2 Fahrzeuge mit 10 Mann im Einsatz; Rotes Kreuz, 3 Fzg; Autobahnpolizei Bruck, 2 Fzg; Asfinag Streckendienst, 2 Fzg.

zurück zur Übersicht