Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

einsaetze 2016

Einsatz vom 29. August - Brandalarm

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 03:39 Uhr früh von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Wochenendhaus in Oberaich 22 brennt" Sofort rückte das RLFT 2000 Oberaich zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen erkundete der Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik die Lage. Es waren keine Personen im Haus. Der Brandherd ging vom Eingangsbereich aus. Es wurde umgehend ein Löschangriff mit dem Hochdruckrohr vorgenommen. In diesem Moment kam es zu einer Explosion einer kleinen Gaskartusche. Dabei verletzte sich ein Feuerwehrmann. Er erlitt Verbrennungen 1. Grades im Gesichtsbereich. Danach wurde noch eine Zubringleitung zum Rüstlöschfahrzeug gelegt. Nach einer halben Stunde konnte “Brand Aus“ gegeben werden. 

eingesetzt waren: RLF-T und LFB-A Oberaich mit 16 Mann; ÖRK Bruck an der Mur; Polizei

zurück zur Übersicht