Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

einsaetze 2016

Einsätze aus dem Berichtsjahr 2016

Bei den Freiwilligen Feuerwehren in Österreich beginnt das Berichtsjahr am 01. Dezember und endet am 30. November des Folgejahres. Für Besucher dieser Seite haben wir zur leichteren Übersicht die Einsätze jeweils für das gesamte Kalenderjahr angeführt.

Einsatz vom 26. Dezember - Verkehrsunfall

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde am 2. Weihnachtsfeiertag um 01:26 Uhr in der Früh von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der B116, Höhe ehemaligen Gemeindeamt. Am Einsatzort angekommen wurde ein Fahrzeug, welches zu bergen war, vorgefunden. Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Bruck an der Mur mit dem “Schweren Rüstfahrzeug“ und dem LKW II nachalarmiert. Für die Fahrzeugbergung mussten auch mehrere Bäume umgeschnitten werden. Die aufwendige Fahrzeugbergung dauerte 3 Stunden lang an. Gegen 04:30 Uhr konnten die Feuerwehren wieder einrücken.    lesen


Einsatz vom 11. Dezember - Menschenrettung

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 11:19 Uhr von der Landesleitzentrale gemeinsam mit der Feuerwehr Picheldorf mit dem Alarmstichwort T11- Menschenrettung alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Abgestürzter Paragleiter - Fallschirm hängt am Baum, Blickrichtung Madereck“. Umgehend rückten ein Großaufgebot von Feuerwehr, Notarzt, Bergrettung und Polizei zum Einsatzort aus, um diesen zu suchen. Bereits vom Urgental aus war der Fallschirm sichtbar. Somit konnte der Einsatzort schnell lokalisiert werden. Am Einsatzort angekommen wurde von der Einsatzleitung Picheldorf die Lage erkundet.......    lesen bilder

Einsatz vom 7. Dezember - technischer Einsatz

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 19:19 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Türöffnung für die Polizei - Blütenweg, 8600 Oberaich, ÖRK vor Ort". Als die Feuerwehr Oberaich am Einsatzort ankam war kein weiterer Einsatz erforderlich da die Tür bereits geöffnet war. Somit konnte wieder in das Feuerwehrhaus eingerückt werden.     lesen

Einsatz vom 26. November - Fahrzeugbergung

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 08:40 Uhr von der LLZ "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. "Fahrzeugbergung beim Mömax in Oberaich" lautete der Einsatzbefehl! Sofort rückte das RLF-T Oberaich zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik ein Fahrzeug, welches mit dem Motorblock aufgesessen war, vor. Der Parkplatz wurde von der Feuerwehr abgesichert. Da keine Gefahr bestand wurde für die Fahrzeugbergung der Firma Koman angefordert. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr Oberaich wieder einrücken.
eingesetzt waren: RLFT, LFB-A und MTFA mit 12 Mann; Polizei Bruck a.d. Mur, Fa. Koman      bilder

Einsatz vom 18. November - Brandalarm

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 21:07 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandverdacht nach Alt-Mitteraich alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Brandverdacht nach handiern mit Sauerstoff oder dergleichen!" Sofort rückte die Feuerwehr Oberaich mit 3 Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen stellte der Einsatzleiter fest, dass bei einem Sauerstoff-Atemgerät ein Ventil undicht war, und dadurch Sauerstoff mit rund Minus 180 °C austrat. Die Flasche war eingefroren. Dadurch kam es zu einer "Rauchentwicklung" bzw. Dampfentwicklung. Mit ein wenig Löschwasser wurde das Ventil aufgetaut sodass kein Sauerstoff mehr austrat. Die Feuerwehr Oberaich, welche mit 3 Fahrzeugen und 12 Mann vor Ort war, konnte um ca. 22:00 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.    lesen

Einsatz vom 17. November - Wohnhausbrand

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde kurz nach Mitternacht um 00:33 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Picheldorf von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mit dem Alarmstichwort B12- Wohnhausbrand alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: " Wohnhausbrand in der Matzlstraße XX" Umgehend rückte unsere Feuerwehr mit dem Rüstlöschfahrzeug 2000 zur Unterstützung nach Picheldorf aus. Am Einsatzort angekommen wurde von der einsatzleitenden Feuerwehr Picheldorf bereits die Lage erkundet. Es handelte sich um einen Kellerbrand, dieser konnte unter schwerem Atemschutz rasch gelöscht werden. Die Aufgabe der Feuerwehr Oberaich war es, einen Atemschutz - Rettungstrupp zu stellen sowie einen Wasservorrat vom RLFT zu stellen. Gegen 01:45 Uhr konnte die Feuerwehr Oberaich wieder in ihr Feuerwehrhaus einrücken. Weiters im Einsatz standen, das Rote Kreuz sowie die Polizei.     bilder

Einsatz vom 16. November - Tierrettung

newsDie Feuerwehr Oberaich wurde am 15.11.2016 um 17:41 Uhr telefonisch zu einer Tierrettung alarmiert. Eine ängstliche Hauskatze traute sich nicht mehr von einem Baum herunter! Als die Einsatzkräfte mit einer Kletterausrüstung mittels Leiter auf den Baum kletterten, kletterte die Katze noch höher rauf. So wurde beschlossen den Einsatz abzubrechen und am nächsten Tag die Katze mit Hilfe einer Drehleiter zu retten. Am 16.11. um 09:11 Uhr rückten wir mit Unterstützung der Drehleiter von der Stadtfeuerwehr Bruck an der Mur erneut aus. Von zwei Positionen aus wurde probiert zur Katze zu gelangen. Nach 30 minütigen Drehleitereinsatz gelang es dann der Feuerwehr Bruck die Katze zu retten. Diese konnte ihren Besitzern unverletzt übergeben werden. Um 10:30 Uhr konnten die Feuerwehren wieder einrücken.     bilder

Einsatz vom 10. November - Brandmeldeanlagenalarm

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 15:02 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandmeldeanlagenalarm alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage der Firma Mömax Möbelhaus Oberaich hat ausgelöst. Umgehend rückte das RLF-T 2000 zum Einsatzort aus. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte ein Täuschungsalarm erkundet werden. Somit war ein Einsatz weiterer Kräfte nicht erforderlich. Nach einer halben Stunde konnte wieder eingerückt werden.    Bericht

Einsatz vom 24. Oktober - Fahrzeugbrand

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 18:35 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Fahrzeugbrand in Alt-Mitteraich 29, Höhe der Uniwash Oberaich". Umgehend rückten das MTFA, RLF-T 2000 zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter OBI Günter Hödl einen stark rauchenden PKW vor. Ein Atemschutztrupp rüstete sich sofort mit schwerem Atemschutz aus. Der Brand konnte mittels Hochdruckrohr in kürzester Zeit gelöscht werden. Die Feuerwehr Oberaich konnte nach über einer Stunde wieder in das Feuerwehrhaus einrücken......    lesen bilder

Einsatz vom 19. Oktober - Fahrzeugbergung

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 14:35 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Ölbindearbeiten - PKW beim Mömaxparkplatz in Oberaich von Straße abgekommen. Sofort rückte das RLFT 2000 zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik einen PKW, welcher vom Parkplatz gerutscht war, vor. Die Ölwanne wurde dabei aufgerissen. Das Öl wurde sofort mit schwimmfähigen Bindemittel gebunden.......     lesen bilder

Einsatz vom 3. Oktober - Verkehrsunfall

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 08:22 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Einsatzbefehl: "Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der B116 nach “Gasthaus zur goldenen Krone" Sofort rückte das RLF-T Oberaich zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter BM Manuel Razloznik einen von der Straße abgekommenen PKW vor. Eine schwerverletzte Person wurde bereits vom anwesenden Notarztteam versorgt. Die Feuerwehr Oberaich übernahm gemeinsam mit der Firma Koman die Fahrzeugbergung. Die B116 war für ca. 2 Stunden nur einspurig befahrbar.....    lesen bilder

Einsatz vom 30. September - Menschenrettung

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 17:13 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einer Menschenrettung alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Wanderer in den Wald gestürzt - Streitgarn Nr. 13" - Vorhangschloss auf Schranke! Sofort rückten RLF-T und LFB-A zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen wurde eine bereits gerettete Person vorgefunden. Diese wurde dann an das ÖRK übergeben. Seitens der Feuerwehr war kein weiterer Einsatz erforderlich.
Eingesetzt waren: 3 FZG mit 14 Mann

Einsatz vom 17. September - Schadstoffeinsatz

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 09:31 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mit dem Alarmstichwort T17- Schadstoff zu einem Öleinsatz auf die Mur alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: Ölaustritt in der Mur in Leoben. Setzen sie sich mit der Einsatzleitung Leoben in Verbindung. Die Feuerwehr Oberaich rückte daraufhin unter dem Zugskommandanten BM Manuel Razloznik zur Kontrolle zur Murbrücke aus. Mit PH-Messstreifen wurde das Wasser kontrolliert. Nach dem Eintreffen vom Landessonderbeauftragten für Gefahrstoffe BR d. F Werner Seidl wurde der Ölstützpunkt Kindberg alarmiert.......     lesen bilder

Einsatz vom 8. September - Ölspur

news
Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 10:00 Uhr telefonisch zu einer Ölspur in das Utschtal alarmiert. Nach kurzer Zeit rückte das LFB-A Oberaich mit 6 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter eine ca. 1000 Meter lange Ölspur welche von der Utschtalstraße bis nach Streitgarn verlief vor. Es wurde begonnen die Ölspur mit Ölbindemittel und Bioversal zu binden. Auch die Kehrmaschine der Stadtgemeinde Bruck a.d. Mur wurde verständigt. Weiters wurde die Polizei informiert. Nach 2 Stunden Einsatz konnte die Feuerwehr wieder einrücken.     bilder

Einsatz vom 7. September - Fahrzeugbergung

news
Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 17:15 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "PKW Bergung beim Mömaxparkplatz in Oberaich" Umgehend rückte das LFB-A und MTFA Oberaich zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter ein vom Parkplatz abgekommenes Fahrzeug vor. Die Feuerwehr Bruck a.d. Mur wurde mit dem Schweren Rüstfahrzeug (SRFA) nachalarmiert. Mit Hilfe des Kranes konnte das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage geborgen werden. Um 18:00 Uhr konnten die Feuerwehren wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.     bilder

Einsatz vom 29. August - Brandalarm

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 03:39 Uhr früh von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Wochenendhaus in Oberaich 22 brennt" Sofort rückte das RLFT 2000 Oberaich zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen erkundete der Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik die Lage. Es waren keine Personen im Haus. Der Brandherd ging vom Eingangsbereich aus. Es wurde umgehend ein Löschangriff mit dem Hochdruckrohr vorgenommen. In diesem Moment kam es zu einer Explosion einer kleinen Gaskartusche. Dabei verletzte sich ein Feuerwehrmann.......        lesen bilder

Einsatz vom 23. August - Brandalarm

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 15:28 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandmeldeanlagenalarm in das Seniorenzentrum Oberaich, Parkstraße 1 alarmiert. Sofort rückte das RLFT 2000 zum Einsatzort aus. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter HLM d.S. Michel Wijgergans konnte ein Fehlalarm festgestellt werden. Nach Kontrolle und Rückstellung der Anlage konnte die Feuerwehr Oberaich wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.      lesen

Einsatz vom 6. August - Verkehrsunfall

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 12:58 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf die S6 - Fahrtrichtung Wien - zwischen der Unterflurtrasse Oberaich und der Abfahrt Bruck West alarmiert. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik zwei verunfallte PKW vor wobei ein Fahrzeug im Straßengraben lag und das zweite Fahrzeug auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Die verletzten Personen (3 insgesamt) wurden bereits vom anwesenden ÖRK und Notarzt versorgt. Die Feuerwehr baute sofort einen zweifachen Brandschutz auf und sicherte die Unfallstelle ab. Die auslaufenden Betriebsmittel mussten ebenfalls gebunden werden. Nach zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.
Eingesetzt waren: MTFA, RLF-T, LFB-A Oberaich 14 Mann; ÖRK Bruck / Leoben, 2 Fahrzeuge; Notarzt Bruck a.d. Mur; Autobahnpolizei BM; Asfinag     lesen bilder

Einsatz vom 1. August - Verkehrsunfall

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 10:44 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die S6, Fahrtrichtung Leoben kurz vor der Einhausung Oberaich alarmiert. Am Einsatzort bot sich dem Einsatzleiter BM Manuel Razloznik folgendes Bild: Ein PKW hatte sich mehrmals überschlagen. Beide Personen befanden sich bereits außerhalb des Fahrzeuges. Eine Person war schwerstens verletzt. Vom Einsatzleiter wurde die Feuerwehr Niklasdorf zur Unterstützung angefordert. Die Feuerwehr Oberaich baute sofort einen zweifachen Brandschutz auf, bindete den auslaufenden Treibstoff. Aufgrund der schweren Verletzungen einer Person wurde der Notarthubschrauber Christophorus angefordert. Weil der C12 aus Graz nicht einsatzbereit war, kam der C16 aus Oberwart.......    lesen bilder

Einsatz vom 31. Juli - Suchaktion

newsSuchaktion

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 02:15 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einer Suchaktion alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: Suchaktion im Bereich Seniorenpark Oberaich. Person angängig - Polizei vor Ort. Während der Alarmierung wurde die Person von der Polizei wohlauf aufgefunden, somit war seitens der Feuerwehr Oberaich kein Einsatz erforderlich.

Einsatz vom 25. Juli - technischer Einsatz

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 13:54 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu Unwettereinsätzen alarmiert. Als erstes wurden wir zu einer überfluteten Straße in den Rosenweg gerufen. Als wir mit dem RLFT 2000 ankamen fand der Einsatzleiter OBI Günter Hödl eine überflutete Straße vor, jedoch ging das Wasser von selbst zurück. Um 14:24 Uhr wurden wir von der Landesleitzentrale in den Blütenweg gerufen. Hier war ebenso die Straße überflutet, da der Kanal nichts mehr aufnehmen konnte. Dort mussten zwei Kanäle ausgepumpt werden. Nach zwei Stunden konnten die Einsätze beendet werden. Im Einsatz standen: MTFA und RLFT 2000 mit 9 Mann    bilder

Einsatz vom 24. Juli - Brandalarm

newsBMA Alarm ausgelöst durch Brand eines Backofen

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 18:20 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandmeldeanlagenalarm in das Seniorenzentrum Oberaich alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde vom Einsatzleiter OBM Markus Ehweiner ein bereits gelöschter Brand, ausgegangen von einem Backofen, vorgefunden. Die Mitarbeiter konnten den Brand bereits mit einem Handfeuerlöscher ablöschen. Die Feuerwehr Oberaich kontrollierte den Brandbereich nach. Nach einer halben Stunde konnte wieder in das Feuerwehrhaus eingerückt werden. Eingesetzt war das RLFT 2000 mit 7 Mann.     bilder

Einsatz vom 9. Juli - technischer Einsatz

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 08:51 Uhr mittels “Stillen Alarm“ zu einem Öleinsatz in Alt-Mitteraich alarmiert. Als der Zugskommandant zur Erkundung vor Ort war, wurde festgestellt, dass bei einem Kran ein Hydraulikschlauch geplatzt war und Öl in einem Bach geflossen war. Somit wurde über die Landesleitzentrale der Stützpunkt für Gefahrenstoff Bruck an der Mur nachalarmiert. Es wurde begonnen das Öl mit schwimmfähigen Ölbindemittel zu binden. Drei weitere Ölsperren mussten gesetzt werden. Auch die Polizei war zur Unterstützung anwesend. Nach über 2 Stunden Einsatz konnten die Feuerwehren wieder einrücken. Im Einsatz standen 2 Feuerwehren mit 4 Fahrzeugen und 11 Mann......    lesen bilder

Einsatz vom 2. Juli - technischer Einsatz

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 16:14 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf die S6 - Bezirksgrenze Leoben - alarmiert. "PKW Überschlag, verletzte Person, Fahrtrichtung Wien, Feuerwehr Niklasdorf bereits auf Anfahrt" lautete der Einsatzbefehl. Sofort rückte das RLFT 2000 zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen war die FF Niklasdorf bereits vor Ort. Der Verkehrsunfall lag im Einsatzbereich der FF-Niklasdorf und daher war für uns kein Einsatz erforderlich. Auf der Heimfahrt wurden wir von Florian Steiermark zu Auspumparbeiten in den Rosenweg alarmiert. Ein Sickerschacht war auszupumpen. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr Oberaich wieder in das Feuerwehrhaus einrücken......     lesen bilder

Einsatz vom 25. Juni - technischer Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 15:07 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz gerufen. Es zog ein kurzes Unwetter über den Brucker Raum, wobei die meisten Einsätze im Brucker Stadtgebiet zu verzeichnen waren. Die Feuerwehr Oberaich wurde zu Auspumparbeiten in den Rosenweg alarmiert. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.   lesen

Einsatz vom 18. Juni - Verkehrsunfall

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 23:19 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark während unseres Festes mittels Sirenenalarm zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Verkehrsunfall - 4 Personen verletzt und eingeklemmt - Richtung Heuberg unter dem Gasthaus Wastlbauer" Sofort rückten das RLFT 2000 und MTF-A Oberaich zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen bot sich dem Einsatzleiter OLM Franz Kirl folgendes Bild: Ein PKW war von der Straße abgekommen. Drei Personen wurden bereits vom ÖRK versorgt. Eine Person war im Fahrzeug eingeklemmt. In Absprache mit dem leitenden Notarzt wurde sofort mittels Hydraulischen Rettungsgerät begonnen die Tür zu entfernen. Da die Hand der Person massiv eingeklemmt war,.....  lesen bilder

Einsatz vom 13. Juni - Brandalarm

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 18:14 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "PKW Brand am Sonnkogel, Einsatzort soll sich hinter dem Feuerwehrhaus befinden" Sofort rückte die Feuerwehr Oberaich unter ABI Jürgen Rachwalik zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen wurde ein PKW-Brand, welcher bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft wurde, vorgefunden. Die Feuerwehr Oberaich kontrollierte das Fahrzeug noch mit der Wärmebildkamera. Ein weiterer Einsatz war nicht mehr erforderlich. Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.  Eingesetzt waren: MTFA, RLFT und LFB-A mit 13 Mann    bilder

Einsatz vom 8. Juni - Brandalarm

newsGrößerer Waldbrand in Oberaich verhindert!
Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 12:50 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Waldbrand alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Waldbrand am Aichberg von der B116 und S6 bereits sichtbar" Da der Rauch bereits vom Feuerwehrhaus sichtbar war, rückte der Zugskommandant sofort zur Erkundung aus. Auf Anfahrt wurde aufgrund der Lage bereits die Feuerwehr Picheldorf nachalarmiert. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter BM Manuel Razloznik einen kleineren Waldbrand vor. Die Zufahrt für die Einsatzfahrzeuge gestaltete sich sehr schwierig.....   lesen bilder

Einsatz vom 20. Mai - technischer Einsatz

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 23:32 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz auf die Schnellstraße alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Verkehrsunfall auf der S6 Fahrtrichtung Wien zwischen Unterflurtrasse und der Abfahrt Bruck West". Sofort rückte das RLF-T 2000 und MTFA Oberaich mit 12 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter OBI Günter Hödl ein Fahrzeug im Straßengraben vor. Zwei leichtverletzte Personen wurden vom ÖRK versorgt. Die Feuerwehr Oberaich sicherte die Unfallstelle ab, zog das Fahrzeug mittels Seilwinde aus den Graben und war der Firma Koman beim Abtransport behilflich. Die Feuerwehr Oberaich konnte um 01:00 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.      bilder

Einsatz vom 13. Mai - Brandalarm

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 12:54 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Waldbrand alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Beginnender Waldbrand beim Rebenweg unter Anwesen Schaffer". Bereits auf Anfahrt wurde vom Einsatzleiter Brandmeister Manuel Razloznik die Feuerwehr Picheldorf nachalarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde ein brennender "Haufen" vorgefunden. Es wurde sofort mit den Löscharbeiten begonnen. Aufgrund des raschem Eingreifens der beiden Feuerwehren konnte ein größerer Waldbrand verhindert werden. Die Brandermittlung der Polizei geht von einer Brandstiftung aus. Nach Begutachtung durch den Brandermittler wurde der Haufen mit einem Radlader auseinander genommen und nachgelöscht. Die Feuerwehr Oberaich konnte um 15:00 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.....     lesen bilder

Einsatz vom 9. Mai - Brandalarm

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 13:15 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Bahndammbrand bei der Gleisanlage gegenüber ehemaligen Gemeindeamt, B116 Bruckerstraße 71 " Umgehend rückte die Feuerwehr Oberaich mit RLF-T 2000, LFB-A und insgesamt 10 Mann zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen fand der Einsatzleiter BM Manuel Razloznik einen fast gelöschten Bahndammbrand vor. Der Brand wurde bereits von anwesenden Passanten bekämpft. Seitens der Feuerwehr wurde der Brand mittels Hochdruckrohr nachgelöscht und die Wiese durchnässt. Weiters am Einsatzort war die Polizei Bruck an der Mur. Um 14:00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.     lesen bilder

Einsatz vom 7. Mai - Fahrzeugbergung

aktuellPKW Überschlag auf der B116 in Oberaich. Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 01:31 Uhr in der Früh von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der B116 beim Autohaus Huber" Sofort rückte der Einsatzleiter BM Manuel Razloznik zur Erkundung aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter ein überschlagenes Fahrzeug, welches am Dach zu liegen gekommen war, vor. Zum Glück wurden dabei keine Personen verletzt. Nach Absicherung der Bundesstraße wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Räder gestellt.....    lesen bilder

2. Einsatz vom 4. April - Brandeinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 15:37 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: Brand im Heizhaus Oberaich. Sofort rückte der Einsatzleiter Brandmeister Manuel Razloznik zur Erkundung aus. Am Einsatzort angekommen wurde ein Glimmbrand des Hackschnitzelbunkers vorgefunden. Vom Einsatzleiter wurde die Feuerwehr Picheldorf zur Unterstützung nachalarmiert. Mittels Hochdruckrohr wurden stoßweise Wasser in das Heizhaus gesprüht um so wenig Schaden wie möglich zu machen. Zeitgleich wurde eine Zubringerleitung zum Rüstlöschfahrzeug gelegt.......  lesen bilder

Einsatz vom 4. April - Brandeinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 11:12 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Böschungsbrand bei der Gasstation in Mitteraich - Notrufer vor Ort" Sofort rückte der Einsatzleiter BM Manuel Razloznik mit dem MTFA zur Erkundung aus. Am Einsatzort angekommen wurde ein Böschungsbrand, ausgelöst durch ein altes Osterfeuer, vorgefunden. Sofort wurde damit begonnen den Glimmbrand mittels Hochdruckrohr abzulöschen. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz standen: MTF-A, RLFT-A Oberaich mit 6 Mann sowie die Polizei Bruck a.d. Mur     lesen bilder

Einsatz vom 26. März - Brandeinsatz

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde am Karsamstag um 15:46 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "vermutlicher Bahndammbrand - B116 Richtung St. Dionysen. Sofort rückten das MTFA, RLFT-A und LFB-A mit insgesamt 15 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekonnen wurde vom Einsatzleiter OBI Günter Hödl ein Osterfeuer vorgefunden. Da keine Gefahr in Verzug war, und auch der Besitzer vor Ort war, war seitens der Feuerwehr kein weiterer Einsatz erforderlich.  weiters am Einsatzort: Polizei Bruck a.d. Mur     bilder

Einsatz vom 20. März - Brandeinsatz

newsDie Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 15:23 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: Waldbrand am Heuberg - ca. 300 Meter ober der Jausenstation Unger. Sofort rückte die Feuerwehr Oberaich mit KDO, RLFT-A und LFB-A mit insgesamt 14 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen stellte der Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik einen ca. 400 qm großen Wiesenbrand fest. Der Brand wurde mittels Hochdruckrohr abgelöscht. Gegen 16:00 Uhr konnte “Brand Aus“ gegeben werden. Es wurde eine Brandsicherheitswache errichtet. Die restliche Mannschaft konnte gegen 16:30 Uhr in das Feuerwehrhaus einrücken. Weiters war die Polizei am Einsatzort.     bilder

Einsatz vom 11. März - technischer Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 16:06 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark“ mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Dieselbindearbeiten bei der Firma Pengg" Sofort rückte das MTF-A und RLFT-A Oberaich mit insgesamt 12 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen, wurde vom Einsatzleiter OBI Günter Hödl ausgelaufener Dieselkraftstoff vorgefunden. Das ausgelaufene Betriebsmittel wurde gebunden, und nach einer Stunde konnte die Feuerwehr Oberaich wieder einrücken.

Einsatz vom 9. März - Brandeinsatz

Die Freiwilligen Feuerwehren Oberaich, Bruck a.d. Mur, Picheldorf und Niklasdorf wurden um 10:13 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark“ mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz auf die Semmering-Schnellstraße alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: Rauchentwicklung auf der S6 Fahrtrichtung Wien - St. Ruprecht bei KM82. Sofort rückte die Freiwillige Feuerwehr Oberaich lt. Tunnelalarmplan aus. Bei Ankunft war kein weiterer Einsatz erforderlich. Die Entlüftung des Tunnels wurde aktiviert. Woher die Rauchentwicklung kam ist unbekannt.
Um 11:00 Uhr konnten die Feuerwehren wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Einsatz vom 1. März - Brandeinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 12:56 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark“ mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Rauchentwicklung, sichtbar von der S6 im Bereich Auffahrt Oberaich" Auf Anfahrt nahm der Einsatzleiter BM Manuel Razloznik telefonischen Kontakt mit dem Notrufer auf. Dieser konnte die Rauchentwicklung nicht genau zuordnen. Nach Kontrolle des beschriebenen Bereiches war keine Rauchentwicklung feststellbar. Somit war kein weiterer Einsatz erforderlich. Eingesetzt waren: RLFT-A 2000 und MTF-A Oberaich mit 10 Mann sowie die Polizei.
DANKE an den aufmerksamen Autofahrer!

Einsatz vom 24. Februar - Brandeinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 12:55 Uhr von der Landesleitzentrale “Florian Steiermark“ mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Einsatzbefehl: Bahndammbrand auf Höhe Einhausung Oberaich. Sofort rückte die Feuerwehr Oberaich mit RLFT-A 2000 und LFB-A unter ABI Jürgen Rachwalik aus. Nach der Erkundung auf der S6 und B116 wurde festgestellt, dass der Einsatzort bereits in Niklasdorf war. Somit wurde von der Landesleitzentrale über “Florian Leoben“ die Feuerwehr Niklasdorf nachalarmiert. Um 13:30 Uhr konnte “Brand Aus“ gemeldet werden.     bilder

Einsatz vom 19. Februar - Fahrzeugbergung

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 08:50 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark“ mittels Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung nach Streitgarn - Utschmoarweg alarmiert. Die Feuerwehr Oberaich rückte mit dem Rüstlöschfahrzeug und 5 Mann aus. Am Einsatzort angekommen wurde vom Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik ein Fahrzeug, welches hängen geblieben war, vorgefunden. Das Fahrzeug wurde mit der Seilwinde herausgezogen und konnte seine Fahrt wieder fortsetzten. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr Oberaich wieder einrücken.

Einsatz vom 16. Februar - technischer Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 07:48 Uhr von der Landesleitzentrale “Florian Steiermark“ mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: Umgestürzter Bagger im Utschgraben - Diesel und Öl tritt aus. Sofort rückte die Feuerwehr Oberaich mit dem RLFT-A 2000 und LFB-A mit insgesamt 14 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik einen umgestürzten 7,5 Tonnen Bagger vor, bei dem Diesel und Öl austrat. Der Fahrer wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt. Es wurde sofort damit begonnen die auslaufenden Betriebsmittel zu binden. Anschließend wurde mit der Bergung des Baggers begonnen. Mit Hilfe von einem Traktor und den Greifzug konnte die Maschine wieder aufgestellt werden. Nach 3 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.  bilder  

Einsatz vom 25. Jänner - Verkehrsunfall

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 09:11 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark“ mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz gerufen. Einsatzbefehl: Fahrzeugbergung bei der FA.Mömax. Sofort rückte OBI Günter Hödl mit MTF-A zur Erkundung aus. Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt das eine Fahrzeugbesitzerin beim Einparken ihres Fahrzeuges am eisigen Parkplatz nicht zum Stillstand gekommen ist, und mit ihrem Fahrzeug in den Straßengraben gerutscht war. Das Fahrzeug wurde vom RLFT-A 2000 mittels Seilwinde herausgezogen. Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr Oberaich wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. 
eingesetzt waren: MTF-A, RLFT-A 200 Oberaich mit insgesamt 10 Mann  

Einsatz vom 22. Jänner - technischer Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 19:10 Uhr von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark“ mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz gerufen. Einsatzbefehl: 500 Meter lange Ölspur auf der Mitteraichstraße neben der Gasübernahmestation. Sofort rückte der Zugskommandant BM Manuel Razloznik mit MTF-A zur Erkundung aus. Am Einsatzort angekommen wurde eine 2 seitige Ölspur festgestellt. Der Einsatzleiter  ließ das Stützpunktfahrzeug für Gefahrgut Bruck a.d. Mur nachalarmieren. Es wurde begonnen die unbekannte Ölflüssigkeit zu binden. Nach 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.   lesen bilder