Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

2014-titelbild

Einsatz vom 23. April 2014 - Zimmerbrand (Toter nach Zimmerbrand in Oberaich)

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 07:21 Uhr von der Landesleitzentrale Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz mit Menschenrettung alarmiert. Der Einsatzbefehl von „Florian“ Steiermark lautete: Zimmerbrand, Ranchweg 12 Oberaich. Sofort rückte das RLFT-A 2000 Oberaich zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen war bereits dichter Rauch aus dem Fenster zu sehen. Anwesende Passanten teilten mit, dass sich noch eine Person im Wohnhaus befinden soll. Aufgrund dieser Meldung musste die versperrte Wohnungstür gewaltsam geöffnet werden. Einsatzleiter ABI Jürgen Rachwalik schickte sofort einen Trupp mit schwerem Atemschutz und Wärmebildkamera zur Menschenrettung in das Wohnhaus. Beim Vordringen des Atemschutztrupps in die dicht verqualmte Wohnung wurde ein Mann vorgefunden, welcher leider nur mehr tot geborgen werden konnte.

Die Brandursache wird derzeit noch von Brandermittlern des Landeskriminalamtes ermittelt. Die Feuerwehr Oberaich welche mit RLFT-A 2000, LFB-A und insgesamt 15 Mann im Einsatz stand konnte nach zwei Stunden wieder in ihr Feuerwehrhaus einrücken.

im Einsatz standen: Feuerwehr Oberaich, 2 Fahrzeuge – 15 Mann; ÖRK;  Notarzt;  Bezirksrettungskommando - 7 Mann; Polizei;  Brandermittlung - 5 Mann

zurück zur Übersicht