Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

2014-titelbild

Einsatz vom 4. April 2014 - Bahndammbrand

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde am 04.04.2014 um 15:48 Uhr von der LLZ Steiermark mittels Sirenen Alarm zu einem Bahndammbrand an mehrerern Stellen zwischen Oberaich und Niklasdorf alarmiert. Sofort rückte das RLF-T und LFB-A Oberaich mit insgesamt 16 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen wurden durch den Einsatzleiter mehrere Brandstellen entdeckt. Es wurde sofort die Alarmstufe erhöht und die Feuerwehren Bruck a.d. Mur, Picheldorf, BtF Austria Draht sowie die Feuerwehr Niklasdorf aus dem Bereich Leoben nachalarmiert. Danach wurde die ÖBB Bahnstrecke durch den ÖBB Einsatzleiter für den gesamten Zugverkehr im Bereich Oberaich-Niklasdorf gesperrt. Nach zwei Stunden konnten die Brände gelöscht werden und Brand Aus gegeben werden. Bei diesem Einsatz konnte die Schlagkraft zwischen den Feuerwehren im Abschnitt 01 erneut unter Beweis gestellt werden. Um 17:40 Uhr konnten die Feuerwehren wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

eingesetzt waren:  FF Oberaich, RLFT-A, LFB-A und MTF mit 16 EK; RLFT Bruck, 5 EK; TLFA und MTFA Picheldorf 9 EK; TLFA Austria Draht, 6 EK; RLFA und TLFA Niklasdorf, 9 EK; ÖBB Einsatzleiter; Polizei Bruck, 4 Mann; Autobahnpolizei Bruck, 2 Mann; Asfinag Streckendienst

zurück zur Übersicht