Chronik des Rüsthausumbaus

Jahr 2009

40. Woche 2009

Und weiter wird fleißig an der Fertigstellung unseres Feuerwehrhauses gearbeitet. Die Elektroinstallation für das gesamte Feuerwehrhaus nimmt schön langsam ihre endgültige Form an. So können in den meisten Räumen bereits die Mehrfachschalter durchgetestet werden. Auch das endgültige Geländer im Stiegenhaus ist montiert und wartet auf seine Fertigstellung. Während den Übungen die ab September wieder regelmäßig stattfinden, wird die neue Küche in Betrieb genommen. So kommt Stein auf Stein und bis nächstes Jahr wird es wohl zu schaffen sein, dass das umgebaute Feuerwehrhaus seiner neuen Bestimmung übergeben werden kann.
P1120887
P1120889
P1120899
P1120902
P1120904
P1120913

35. Woche 2009

Nach einem erfolgreichen Feuerwehrfest wurde zunächst einmal an den darauffolgendenTagen wieder alles weggeräumt und geputzt. Die neue Küche die gerade rechtzeitig zu dieser Veranstaltung fertig geworden war, hat ihre Feuertaufe mit Auszeichnung bestanden. Auch der Bodenbelag im großen Sitzungssaal wurde noch rechtzeitig fertiggestellt. Und so mancher Raum konnte seiner Bestimmung übergeben werden. Und trotzdem ist es noch ein weiter Weg und sehr viel Arbeit bis zur Fertigstellung unseres neuen Feuerwehrhauses. Gerade Kompletierungsarbeiten sind sehr zeitaufwendig. Aber bis zum Mai 2010 wird das alles zu schaffen sein.
P1120787
P1120788
P1120792
P1120794
P1120796
P1120800

29. Woche 2009

Es ist schon wieder eine zeitlang her wo wir über den Rüsthauszubau berichtet haben. Was aber nicht heißen soll, dass wir untätig waren. Die Außenarbeiten sind fast zur Gänze abgeschlossen, sodass sich alles mehr oder weniger im Inneren der Feuerwehrhauses abspielt. Die Installation aller elektrischen Anlagen ist bei dieser Größe des Rüsthauszubaus keine Kleinigkeit mehr, wenn man weiters bedenkt dass auch der alte Trakt des Feuerwehrhauses komplett mitumgebaut wurde. Auch innen haben die groben Maurer- und Stemmarbeiten beinahe ihr Ende gefunden. An der Fertigstellung der Küche wurde zu diesem Zeitpunkt auch noch gearbeitet. Die Decke wurde fertig verlegt, und mit den Arbeiten an unserer nigelnagelneuen Küche begonnen, die allen gesetzlichen Ansprüchen entspricht. Also es geschieht doch immer was in Sachen Rüsthauszubau.
P1120350
P1120358
P1120365
P1120373
P1120377
P1120380
P1120405
P1120413
P1120414

16. Woche 2009

Nach einem schweren einsatzreichen Wochenende zu den Osterfeiertagen konnten wir uns wieder dem Umbau unseres Feuerwehrhauses widmen. Und so ist in diesen beiden Wochen wieder so einiges geschehen. Das Aussengerüst wurde nun vollends entfernt, sodass unser Feuerwehrhaus jetzt schon richtig gut zur Geltung kommt. Der Schriftzug “Freiwillige Feuerwehr Oberaich“ und so einige Kleinigkeiten müssen noch angebracht werden. Im Inneren wird an mehreren Baustellen gleichzeitig gearbeitet. So liegen die Fliesenlegerarbeiten bereits vor dem Abschluss. WC, Duschräume usw. wurden auch bereits komplementiert. Dafür liegt der Umbau im Altteil des Feuerwehrhauses erst im Groben. So wurden alle Holzdecken entfernt, und der vor einigen Tagen erst eingezogene starke I -Träger verkleidet. Auch in der ehemaligen Küche geht es jetzt so richtig los. Der Jugendraum und derzeitige Schulungsraum nimmt dafür bereits seine endgültigen Formen an. Also wie man sieht, oder auch lesen kann tut sich immer allerhand bei der Freiwilligen Feuerwehr in Oberaich.
P1110818
P1110821
P1110828
P1110829
P1110836
P1110838
P1110842
P1110852
P1110854

14. Woche 2009

Schön langsam bekennt unser neues Feuerwehrhaus Farbe. Der Aussenputz bzw. die Wärmedämmung des Gebäudes nimmt immer mehr Gestalt an. So strahlt bereits eine Längsseite in rot. Auch auf der Vorderseite des Feuerwehrhauses ist es nur ein Frage der Zeit bis das Aussengerüst entfernt werden kann. Im Inneren wurde die Wand zwischen ehemaligen Jugendraum und Schulungs- bzw. Sitzungsraumes entfernt. Es musste aus statischen Gründen ein verdammt starker I - Träger eingezogen werden.
P1110526
P1110527
P1110531
P1110535
P1110539
P1110542
P1110546
P1110549
P1110556

12. Woche 2009

Das Frühjahr hat begonnen. Auch wenn es nicht gerade danach ausschaut. Denn heute Nachmittag, den 19. März 2009 schneit es in Oberaich. Momentan ist alles wieder weiß draußen. Nichts desto trotz hat die Isolierung des ganzen Feuerwehrhauses bereits am Montag, dem 16. März seinen Anfang genommen. Jeden Tag sind FeuerwehrkameradInnen dabei, unterstützend mitzuarbeiten. So werden wieder zahlreiche freiwillige Stunden von unseren KameradInnen aufgebracht um den Umbau des Feuerwehrhauses voranzutreiben. Und für den Außenputz wird jetzt so richtig wieder Gas gegeben. Aber auch im Inneren wird der Umbau vorangetrieben. Im Bereich der EDV nimmt der interne Server seinen Betrieb auf. Die Fa. Recom ist dabei, die an unsere neue Anlage gestellten Wünsche zu erfüllen. Das ist oft nicht so einfach zu bewerkstelligen, da es sich herausstellt dass manche Programme nicht gerade netzwerkfähig sind. Aber wir versuchen auch diese Probleme in den Griff zu bekommen.
P1110494
P1110496
P1110499
P1110503
P1110513
P1110517

10. Woche 2009

Die Vorbereitungen zur Wehrversammlung am 7. März 2009 laufen auf Hochtouren. Im Fasching 2009 wurde an verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen, oder auch von uns selbst durchgeführt. Nichts desto trotz wird emsig im Feuerwehrhaus weitergearbeitet. Nachdem eine Tür im ehemaligen Funk- und Büroraum zugemauert, eine andere dafür eingemauert wurde, konnte die Lüftung bereits fertiggestellt werden. Auch die Sitzgruppe wird an die Größe des nun neuen Raumes angepasst. Die Sanitärräume wurden weiter verfließt und stehen vor der Fertigstellung. Zurzeit wird die EDV – Anlage von der Fa. Recom, der Spezialist in EDV Anlagen und Netzwerktechnik, aufgestellt.
P1110345
P1110350
P1110359
P1110360
P1110368
P1110373

4. Woche 2009

Nachdem das Büro, das Archiv und der Kommandoraum schon voll in Betrieb sind, wurde im Funkraum bereits der Boden verlegt und die Decke teilweise installiert. Die WC Anlagen sowie der Abstellraum wurden bereits verfliest. Auch im Altbau wurden erste gröbere Tätigkeiten durchgeführt. So wurde das ehemalige Büro ausgeräumt und der Boden entfernt. Hier ist nur mehr die Funkanlage in Betrieb. Diese wird aber nach Einrichtung des neuen Funkraumes dorthin verlegt. Auch eine neue Tür wurde im alten Büro herausgestemmt. Derzeit werden die Türstöcke in feuerwehrrot gestrichen.
P1100853
P1100855
P1100858
P1100861
P1100867
P1100880

zurück zum Bericht

... demnächst bei uns

Ferienpass - 8. August 2018

Ferienpass - 8. August 2018

Oberaichstraße 16
8600 - Bruck an der Mur

Erreichbarkeit:

Tel.: +43(0)3862 56297 Mobil: +43(0)664 1335520
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Feuerwehr  122    Polizei  133     Rettung  144     Apothekennotruf  1445

Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten.      information

facebook footeralle Rechte vorbehalten © Feuerwehr Oberaich 

designed by biwis.at