Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

einsaetze-2012

Einsatz vom 7. Februar - Fahrzeugbergung

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde um 7:08 Uhr von der BWAZ "Florian Bruck" mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz auf die Schnellstraße gerufen. Auf der S6 Richtungsfahrbahn Leoben, kurz vor der Einhausung Oberaich, hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet. Nach der Alarmierung rückten RLFT-T 2000 und LFB-A mit insgesamt 13 Mann zum Einsatzort aus. Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter HBI Jürgen Rachwalik einen PKW seitlich im Straßengraben liegend vor. Verletzte gab es zum Glück nicht. Die Unfallstelle wurde abgesichert und ein ein zweifacher Brandschutz aufgebaut. Danach wurde das Kraftfahrzeug wieder aufgestellt und auf die Fahrbahn gezogen, wo es dann zum Abtransport einem Abschleppunternehmen übergeben wurde. Nach der Reinigung der Fahrbahn konnte die Feuerwehr Oberaich um 8:10 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.


zurück zur Übersicht