Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

einsaetze-2011

Einsatz vom 1. November

Wir wurden am Allerheiligentag zur Unterstützung bei der Rettung eines Pensionisten alarmiert. Die Alarmierung erfolgte kurz nach 18:00 Uhr mittels Sirenen Alarm über die BWAZ "Florian Bruck". Die Einsatzmeldung lautete: Menschenrettung - Person in Zwangslage in der Utschtalstraße kurz vor der Firma Riegerbauer. Sofort rückte die Feuerwehr Oberaich mit RLF-T 2000, LFB-A und MTF mit insgesamt 20 Mann zum Einsatzort aus. Nach der Ersterkundung wurde festgestellt, dass der Mann über die Leitschiene gestürzt war und ca. 20 Meter auf einer steilen Böschung zu liegen kam.
Es wurde sofort begonnen die Unfallstelle auszuleuchten und zugänglich zu machen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt konnte der Verunfallte von den Kameraden mittels Schaufeltrage aus dem Gebüsch gerettet werden, und durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich konnte um 19:30 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

zurück zur Übersicht